Schriftgröße: +

Die Zukunft des Lernens

 Kompetenzen basieren, anders als Wissen, auf eigenen Erfahrungen. Deshalb können Kompetenzen nicht vermittelt werden, sondern nur selbstorganisiert – in neuartigen, offenen und realen Problemsituationen kreativ handelnd – erworben werden. (Bertelsmann-Stiftung)

...

Publikation

Offene und dynamische Situationen, in denen Entscheidungen gefragt sind, gehören in der Moderne zum Alltag. Um in diesen oft schwer überschaubaren Situationen kreativ und trotzdem effektiv zu handeln, braucht es mehr als Wissen: Es zählen die erworbenen Kompetenzen.

Wir brauchen also Kompetenzen! Nur: Was sind Kompetenzen? Und: Wie können wir sie im Alltag und am Arbeitsplatz erwerben? Diesen Fragen gehen wir in einer Broschüre sowie der dazugehörigen 8-teiligen Blogserie nach. Darin skizzieren wir Lehr- und Lernumgebungen, die personalisierte Kompetenzentwicklung in realen Herausforderungen ermöglichen. Einen besonderen Blick werfen wir auf die Chancen, welche die Digitalisierung für die Kompetenzentwicklung im Netz eröffnet.

Begleitend zur Blogserie lohnt sich ein Blick auf das Angebot von wb-web.de. Dort werden praxisnahe Möglichkeiten zum Einsatz digitaler Technologien in der Weiterbildung in Form von Handlungsanleitungen und Erfahrungsberichten vorgestellt.

Bertelsmann-Stiftung
Digitale Stadtrallye mit IoCandy
Die häufigsten Fehler im Vorbeugenden Brandschutz